Chirurgie

Chirurgie

In der zahnärztlichen Chirurgie werden operative Eingriffe im Mund- und Kieferbereich  an Zähnen, Kieferknochen und Weichgewebe durchgeführt. Hierbei werden durch schonende, mikrochirurgische Operationstechniken Ihre Zähne erhalten und nichterhaltungsfähige entfernt.

Wir verfügen über optimale Einrichtungen, in denen wir ambulante, oralchirurgische Eingriffe durchführen, sowie über umfangreiches chirurgisches Fachwissen und langjährige Erfahrung.

Besonders in der Weichgewebs- und Parodontalchirurgie greifen wir auf die Lasertechnologie zurück. Der Laser eliminiert Bakterien und Viren, sorgt durch direkten Wundverschluss für eine blutungsarme und zügige Behandlung, womit eine nahezu beschwerdefreie Heilung ohne größere Schwellungen und Wundschmerzen erfolgt.

Folgende Behandlungen führen wir durch:

  • Operative Entfernung von Zahnwurzeln
  • Operative Entfernung von impaktierten und retinierten Weisheitszähnen
  • Wurzelspitzenresektionen
  • Zystenoperationen
  • Abszessbehandlungen
  • Hemisektionen, Prämolarisierung von Zähnen
  • Parodontalchirurgische Eingriffe, plastische Chirurgie des Parodontalgewebes (Lasertechnik)
  • Behandlung von Knochendefekten mit Knochenersatzmaterial
  • Gingivahyperplasie / Zahnfleischwucherung (Lasertechnik)
  • Entfernung der Ober- und Unterlippen-Bändchen (Lasertechnik)
  • Diastemabehandlung (Lasertechnik)
  • Kieferorthopädische Chirurgie
  • Behandlung von Weichteilverletzungen
  • Behandlung von Schleimhauterkrankungen (Lasertechnik)
  • Implantat-Operationen
  • Biopsien
  • Zahnextraktionen als allerletzte Möglichkeit

Sämtliche oben aufgeführten operativen Eingriffen werden in Lokalanästhesie, möglichst minimalinvasiv durchgeführt. Eine Narkose ist nicht nötig.